Über mich

Mein Name ist Rainer Timmerhinrich, die gesetzlich geforderte Fachkunde zum Datenschutzbeauftragten konnte ich im Jahre 2003 bei der Technischen Akademie Ulm e.V. (heute Ulmer Akademie für Datenschutz und IT-Sicherheit) erwerben. Seitdem habe ich mich kontinuierlich jährlich weitergebildet und arbeite in verschiedensten Arbeitskreisen des Berufverbandes mit. Des weiteren

stehe ich Unternehmen, Behörden (auf Bundes– und Landesebene), Städten und Kommunen sowie Vereinen mit Rat und Tat zur Seite.

In den vergangenen Jahren als Datenschutzbeauftragter habe ich mich spezialisiert auf

  • die individuelle Beratung von Unternehmensführungen im Bereich Datenschutz
  • die Beratung von Sozialpartnern (Betriebsräte, Personalräte, Gewerkschaften)
  • die Auditierung von Entsorgungsdienstleistern im Bereich der Aktenvernichtung
  • die Prüfung / Auditierung von Lieferanten die einer Vorabkontrolle unterliegen
  • die individuelle Einführung eines praxisorientierten Datenschutzmanagements
  • die angepasste Schulung von Mitarbeitern im Bereich Datenschutz
  • die Präsentation in Form von Vorträgen zur Informationsgewinnung

Ich lege dabei sehr viel Wert auf pragmatische Lösungen. Diese müssen selbstverständlich rechtskonform sein und die Risiken für Ihre Organisation / Unternehmen minimieren. Wichtig ist mir dabei, dass die Ausgewogenheit und das Gleichgewicht zwischen rechtlichen Anforderungen und den Bedürfnissen des operativen Tagesgeschäfts eingehalten wird. Dabei greife ich auf das Know How von zahlreichen Projekten, Anfragen und Betreuungen als Datenschutzbeauftragter über einen großen Querschnitt an Organisationen und Branchen zurück.

Die enge Zusammenarbeit mit der Unternehmensführung und den Mitarbeitern ist mir sehr wichtig. Ich möchte auf vertrauensvoller Basis Verständnis schaffen und ebenfalls die Vorteile des Datenschutz für jeden Beteiligten verständlich machen. Als Mitglied des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands e.V. ist für mich die Einhaltung beruflichen Leitbildes selbstverständlich.